VLT SPEZIALPULTE FÜR VISUELLE INSPEKTIONEN
visual inspection keyboard visual inspection keyboard visual inspection keyboard
Inspektionspult in Grube Tablet für visuelle Inspektionen Inspektionspult, montiert in einer Konsole
In 1995 hat VLT ihre bekannten Zeit sparenden Pulte für visuelle Inspektionen eingeführt. Ein sehr robustes VLT-Produkt (geeignet für Werkstattumgebungen). Das Pult unterstützt den Prüfer bei der Inspektion. Kombiniert mit der VLT-Prüfstraßendatenbank zeigen grüne und rote LEDs auf dem Pult an, welche Teile geprüft werden müssen.

Wenn keine Teile abgelehnt werden, drückt der Prüfer nur auf die große Enter-Taste, um anzugeben, dass die Inspektion abgeschlossen ist. Falls (wichtige) Teile abgelehnt werden, drückt er einmal auf die betreffende(n) Taste(n), woraufhin eine rote LED auf dieser (diesen) Taste(n) aufleuchtet. Die betreffenden grünen LEDs erlöschen dann.

Es gibt auch eine Zwischenform, wobei nach zweimaligem Drücken einer Taste beide LEDs aufleuchten. Das bedeutet, dass das betreffende Teil nicht völlig in Ordnung ist, dass das Fahrzeug in diesem Punkt aber nicht abgelehnt werden muss. Das visuelle Inspektionspult von VLT ist mit 86 Tasten und einer großen Enter-Taste ausgestattet. Der Benutzer kann die Bedeutung der Tasten ändern, wenn er die VLT-Prüfstraßensoftware einsetzt.

Wenn das Inspektionspult in einer VLT-Prüfstraße mit 32“ TFT-LCD Overhead-Monitoren eingesetzt wird, werden alle abgelehnten Teile auf dem Overhead-Monitor angezeigt. Die Tasten haben eine Wiederholungsfunktion, sodass man zwischen Abnehmen und Ablehnen wechseln kann, indem die betreffende Taste gedrückt wird.

visual inspection keyboard
Inspektionspult in Kombination mit TFT-LCD Monitor r

Technische Spezifikationen

Download pdf   pdf